SPD Gernsheim

„Rote Socken" feiern mit der Gernsheimer Weiberfastnacht

Ortsverein

GERNSHEIM, 20. Februar 2020. Gernsheimer Weiber feiern ihre Weiberfastnacht in der Gernsheimer Stadthalle. Ohne männliche „Aufsicht", dafür umso ausgelassener feierten Gernsheims Weiber ihre Fastnacht. Mit dabei waren die „ROTEN SOCKEN", so nennen sich die SPD-Weiber, die ansonsten durch ihr besonders soziales Engagement in der Senioren- und Jugendbetreuung auffallen. Sei es bei den monatlich stattfindenden Veranstaltungen des SPD-Musikcafés, den jahreszeitlichen Veranstaltungen des Arbeitskreises sozialdemokratischer Frauen oder den Veranstaltungen im Betreuten Wohnen des Senioren- und Pflegeheims Rheinaue, dem OPA-OMA-ENKEL-TAG, den in Kooperation mit den Vogelfreunden im Wald oder dem Schäferhundeverein durchgeführten Bastelnachmittagen.

Die „ROTEN SOCKEN" sind immer dabei und freuen sich über jede weitere helfende Hand. Wer sich mit so viel Engagement für seine Mitmenschen engagiert, darf es auch mal richtig krachen lassen und ausgelassen Weiberfastnacht feiern, konstatierte der SPD-Vorsitzende Roland Kramer, der gerne dabei gewesen wäre.

 

Pressestelle RK

SPD Gernsheim

 
 

Neue Homepage